Trekkingtour Schweden mit Hund / Die Vorbereitung

Schweden Landschaft

Ja, nächstes Jahr voraussichtlich im Juni soll es soweit sein. Wir haben uns vorgenommen eine mehrtägige Wanderung durch die Wildnis Schwedens zu unternehmen. Es war mir schon die ganze Zeit im Kopf endlich mal ein Abenteuer gemeinsam / einsam mit der Natur zu verbringen. Und wo soll dies mit Hund schöner sein als im wilden Norden Europas. Hier in Schweden ist es Jedermannsrecht sein Zelt an einem Platz aufzuschlagen an dem es einem gerade gefällt und das Fischen ohne Jahresfischerreischein wie er in Deutschland benötigt wird ist auch erlaubt.

Nach einigen Recherchen im Netz bin ich dann auf das Glaskogen Naturreservat gestoßen. Dieses Naturreservat liegt im Westen der schwedischen Provinz Värmland. Es ist 28000 Hektar groß und ist durchzogen von Seen und Wasserläufen mit einzigartiger Flora und Fauna. Ich denke für den ersten gemeinsamen Trip dieser Art genau das Richtige. Durch das, dass dieses Gebiet recht gut touristisch erschlossen ist, denke ich ist es einigermaßen ausgewogen sich zwischen Natur und Zivilisation zu bewegen. Gerade bei der ersten Unternehmung dieser Art, hat man so ein wenig Sicherheit, sollte etwas unerwartetes geschehen oder man hat sich beispielsweise bei seinem Proviant verschätzt. Als ich die Bilder dieses wunderschönen Gebietes im Internet gesehen hatte, wusste ich da will ich hin und Jasmin gefragt ob Sie sich mit mir und Vino auf das Abenteuer einlassen würde? Sie fand es genauso spannend wie ich.

Im Gebiet des Galskogen Naturreservat kann man durch die Anzahl an Seen und Wasserläufen auch wunderbar Kanu Trekking Touren unternehmen. So wie ich den Eindruck habe ist dies eines der Hauptaktivitäten die hier stattfinden. Aber auch 300km Wanderwege durchziehen das Gebiet.

Hält man sich in dem Naturreservat auf muss man einen Obolus für die Nutzung dieses aufbringen. Dieser dient dem Erhalt dieses Naturreservates. Dafür kann man auch die in diesem Gebiet zahlreichen angebotenen Schutzhütten mit Feuerstellen, Trockentoilleten und das zur Verfügung stehende Brennholz nutzen. Finden wir sehr toll, wenn man sich nach der Wanderung nicht noch um die Beschaffung des Feuerholz kümmern muss, sondern einfach nur noch ausspannen und die Schönheit der Natur genießen kann.

Wir sind beide sehr gespannt was uns dort erwartet und wollen uns gut darauf vorbereiten und euch deshalb schon früh an unserer Vorbereitung teilhaben lassen. Als allererstes haben wir uns natürlich eine Wanderkarte dieses Gebietes mit allen Unterständen, Schutzhütten, Feuerstellen Einkaufsmöglichkeiten und vielem mehr interessanten Angaben bestellt.

Da wir bisher nur die geführte Trekkingtour durch Thailand gemacht haben, wird noch einiges an Ausrüstung und Planung auf uns zukommen. Worüber wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten werden.

Nach ein paar Nächten im Zelt wollen wir uns anschließend ein Ferienhaus in der Nähe mieten um nach all den "Strapazen" eine weitere Woche schön relaxen zu können. Hier haben wir uns für dieses auf den Bildern wunderschöne Haus entschieden.

Hier geht's zum zweiten Teil - der Ausrüstung

Logo Untershrift Vino und seine Crew Tierpfote

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*