Kerbl Hundespielball

Hundespielball Kerbl gelb Ball rund

Vom Vorbesitzer wurde uns über Vino eines vorab gesagt: “Er hat eine große Macke und zwar Baueimer!” Und damit hatte er nicht gelogen wenn Vino einen schwarzen PE Baueimer sieht dreht er ab. Er kann es nicht erwarten den Eimer durch die Gegend zu tragen, rollen und anschließend wenn er ausgepowert ist zu zerkauen. Nur einerseits ist es doof wenn man immer mit einem Eimer durch das Dorf läuft um Vino auf der Wiese spielen zu lassen, anderseits haben wir ein bisschen Sorgen um seine Zähne wenn er den Baueimer zermahlt… Deshalb musste für seinen Kunststofffetisch ein Ersatz gefunden werden.

Durch Zufall bin ich beim ersten Besuch der Hundeschule auf den großen gelben Plastikball gestoßen, dem er nicht abgeneigt war. Zuhause angekommen wurde gleich Amazon durchforstet und Bingo da war der Gleiche und die Bewertungen über den Ball waren nicht die schlechtesten. Da wurde nicht lange gezögert, also ab damit in den Warenkorb und wie von Amazon gewohnt ein/zwei Tage später den Ball erhalten.

Einen ersten stabilen Eindruck hat er mal nach dem Auspacken hinterlassen. Vino, wie kaum anders zu erwarten, war auch begeistert als er den gelben großen Kunststoffball sah. Also nichts wie raus, auch wenn`s regnet, zum ersten Test. Total auf den Ball fixiert ging es raus auf den für Ihn schier unendlich langen Weg (ca.400m) zur Wiese. Den Ball auf die Wiese geworfen und es hatte Ihn gepackt der BALLRAUSCH. Am liebsten hätte er den Ball bis zur völligen Erschöpfung gejagt, wenn ich dem nicht ein für Ihn viel zu frühes Ende gesetzt hätte.

Der Ball macht einen robusten Eindruck, ließ sich mit meinen Adidas Terrex und dem Innenriss (mit Gefühl) schön kicken. Bei einem Spitzkick und gewöhnlichen Turnschuhen wäre ich allerdings vorsichtig hierbei kann man sich sicherlich weh tun… Schön für Hunde die schwimmen (Vino planscht nur) ist sicherlich auch, dass der Ball auch im Wasser gejagt werden kann wie man auf dem Produktvideo des Herstellers sehen kann. Was ich persönlich gut finde ist, dass Vino durch die Größe des Balls nicht direkt hinein beißen kann. Über die Langlebigkeit des Balles können wir noch keine Aussage machen, denken bzw. hoffen das der Kerbl Hundespielball Vino lange Freude bereiten wird. Die ersten Spieleinheiten hat er zumindest ohne größere Blessuren überstanden. Vino haben wir damit jedenfalls glücklich gemacht und wir laufen in Zukunft mit einem Ball statt eines Baueimers durch`s Dorf.

Logo Untershrift Vino und seine Crew Tierpfote

Unser Testurteil WAU

Bewertung Symbol tierisch

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*